Schützenjugend genießt gemeinsamen Jahresabschluss

Schützenjugend genießt gemeinsamen Jahresabschluss

Um 10.00 Uhr traf sich die Schützenjugend aus Hodenhagen am vergangenen Samstag zum letzten Mal in diesem Jahr. Die Jugendleiterin Anja Küddelsmann und Ihr Stellvertreter Florian Hyner konnten 13 Kinder und Jugendliche zur diesjährigen Weihnachtsfeier begrüßen und hatten ein straffes Programm vorbereitet.

Gleich zu Beginn ging es das erste Mal auf den Schießstand auf dem jeder Jungschütze erst einmal seine Leistungen für die Vereinsmeisterschaften 2016 unter Beweis stellen konnte. Die 13 Jungschützen traten dabei in den der Altersklasse entsprechenden Disziplin Lichtpunkt-Gewehr, Luftgewehr oder Luftpistole an. Wer sich im kommenden Jahr allerdings Vereinsmeister nennen darf wird erst am 27. Januar 2016 bekannt gegeben.

Zum gemeinsamen Mittagessen wurden ebenfalls Schützenbruder Erich Henke und Kreisdamenkönigin Andrea Peppel eingeladen, da die beiden in diesem Jahr die Jugendarbeit im Verein tatkräftig unterstützt haben. Erich Henke wurde durch Jugendsprecher Tim Peppel außerdem eine Anerkennungsurkunde für langjährige Unterstützung der Jugendarbeit und ein Präsent übergeben.

Außerdem konnten die Kinder und Jugendlichen auch im Glücksschießen, Wertungsschießen und bei verschiedenen Geschicklichkeitsspielen in Können unter Beweis stellen. Hier erhielten bei den „Zwergen“ Luca Schmidtke (13 Punkte) die Goldmedaille, Tammo Pohl (10 Punkte) die Silbermedaille und Jack Rosner (8 Punkte) die Bronzemedaille. Bei den Jugendlichen konnte sich Jette Martini mit 64 Punkten die Goldmedaille sichern und setzte sich damit gegen Tim Peppel (57 Punkte – silber) und Jule Peppel (47 Punkte – bronze) durch.

Florian Hyner bedankte sich im Namen der Jugendleitung für die Unterstützung durch Simone Pohl während der Veranstaltung und bei allen Jugendlichen für das aufregende Jahr.

Drucken   E-Mail