Die Majestäten stehen fest!

Die Majestäten stehen fest!

Am kommenden Wochenende findet in Hodenhagen das diesjährige Schützenfest statt. Das Fest wird bereits am Freitag durch den Spielmannszug des Schützenvereins Hodenhagen e.V. eingeläutet.

Der Spielmannszug fährt mit einem Trecker durch das Dorf und stattet einigen Freunden seiner Musik einen Besuch ab. Die Mitglieder des Schützenvereins e.V. treffen sich zeitgleich ab 18.00 Uhr zum Schmücken der Aller-Meiße-Halle.


Am Samstag um 15 Uhr treten die Grünröcke dann an der Aller-Meiße-Halle an und beginnen mit dem Abholen der noch amtierenden Königin Sylvia Müller. Anschließend wird die bisherige Kinderkönigin Leona Pohl abgeholt. Die neuen Kindermajestäten sind bisher nur der Jugendleitung bekannt. Die Kleinen wissen also auch noch nicht, wer sie als Majestät durch das kommende Schützenjahr begleitet. Dieses Geheimnis wird erst bei der Abholung von Leona gelüftet. Die neue Majestät wird dort vor Ort im Lönsring proklamiert. Gegen 16.00 Uhr soll dann die Kinderscheibe angenagelt werden. Außerdem soll es noch eine dicke Überraschung für die Allerkleinsten geben.


Die Proklamation des neuen Schützenkönigs und des Jungschützenkönigs wird um 19.00 Uhr in der Aller-Meiße-Halle erfolgen. Neuer Schützenkönig wurde nunmehr 31 Jahre nach der ersten Regentschaft Volker Broß. Ihm zur Seite steht als erster Ritter Michael Hyner und als zweite Prinzessin Michela Ralf.
Bei den Jungschützen setzte sich Frederik Dux durch. Erste Prinzessin wurde Lia Nordt, gefolgt vom zweiten Ritter Philip Buchhop.
Um 20 Uhr werden die neuen Majestäten den Ball mit einem Ehrentanz eröffnen. Für Stimmung sorgt an diesem Abend DJ Swen Wissenbach. In der Zeit von 21-22 Uhr wird von der Festwirtin Doris Ortmann eine Happy Hour angeboten.


Am Sonntag beginnt das Schützenvolk den Tag mit dem Festessen in der Aller-Meiße-Halle. Beginn ist um 11.30 Uhr. Musikalische Untermalung kommt von der Feuerwehrkapelle Krelingen. Im Anschluß an das Festessen wird um 14 Uhr angetreten, um beim Schützenkönig Volker Broß die Scheibe ans Haus zu nageln.


Der Schützenplatz an der Aller-Meiße-Halle ist mit Geschäften der Schausteller gut bestückt. An beiden Schützenfesttagen wird selbstgebackener Kuchen der Schützendamen wie auch eine reichhaltige Tombola angeboten. Der Schützenverein Hodenhagen e.V. hofft darauf, dass das Wetter mitspielt und viele Freunde des Schützenwesens den Weg zu ihrem Fest finden.

Drucken   E-Mail