Erfolgreiche Luftdruck-Saison 2019

Erfolgreiche Luftdruck-Saison 2019

Die Hodenhagener Sportschützen laufen aktuell zur Hochform auf und holen einen Mannschaftssieg nach dem anderen.

Der Schützenverein Hodenhagen stellt seit zwei Jahren wieder mehrere Mannschaften in den verschiedenen Disziplinen des Kreisrundenwettkampfes Luftruck des Kreisschützenverbandes Fallingbostel. Die Saison 2019 startete im Oktober 2018 und wurde nun erfolgreich beendet.

Mit dem Luftgewehr gingen unsere Schützinnen Nina Leseberg, Andrea Peppel und Inge Hyner an den Start. Durch den Aufstieg in der vergangenen Saison starteten die Damen nun in der 1. Kreisklasse und hatten ziemlich zu kämpfen. Nach dem ersten Wettkampf sah alles ziemlich nach direktem Abstieg aus und so begann eine sehr anstrengende Wettkampfserie. Letztlich reichte es mit einem Punkt Vorsprung zum Absteiger SV Nordkampen zum Klassenerhalt. Nun heißt es für die kommende Saison hart trainieren und ggf. noch den einen oder anderen Schützen für die Kreisklasse fit zu machen.

Besser sieht es im Bereich der Auflage-Schützen aus. Die erste Mannschaft bestehend aus Silke Wrede, Anja Küddelsmann, Sylvia Müller und Inge Hyner wurde in der Saison 2018 Meister der ersten Kreisklasse und musste entsprechend vorlegen, um dieses Ergebnis auch in der aktuellen Saison zu halten. Silke Wrede zeigte sehr konstante Leistungen und hatte nur einen kleinen Ergebnisausreißer beim zweiten Durchgang womit sie sich den 3. Platz in der Einzelwertung sichern konnte. Die Mannschaft konnte dank durchweg guter Leistungen mit 22 Punkten wiederholt den Meistertitel in der ersten Kreisklasse einfahren.

Die zweite Mannschaft startete ebenfalls dank des Aufstieges im vergangenen Jahr eine Klasse höher und durfte sich somit in der 4. Kreisklasse messen. Hier konnte Michaela Ralf den erfahrenen Schützen einmal zeigen wie es geht und belegte mit 1468 Ringen den ersten Platz. Die zweite Mannschaft mit Michaela Ralf, Michael Hyner, Nina Leseberg, Martin Ralf und Hans-Hermann Borck machte auch in der vierten Kreisklasse einen fantastischen Eindruck, belegte mit 18 Punkten den ersten Platz und marschiert somit gleich durch in die 3. Kreisklasse.

Nun folgt erst einmal die Saison der Feuerwaffen, bei der wir selbstverständlich ebenfalls am Start sind, und im Oktober zeigen wir dann wieder auf dem 10m-Stand unsere Leistungen.

 

Drucken   E-Mail