Jahreshauptversammlung in Hodenhagen

Jahreshauptversammlung in Hodenhagen

Die Mitglieder des Schützenvereins Hodenhagen haben ihre diesjährige Jahreshauptversammlung (JHV) im Schützenhaus abgehalten.

Der 1. Vorsitzende, Michael Hyner, begrüßte die anwesenden Mitglieder. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit der JHV wurde das Protokoll der Versammlung des Vorjahres genehmigt und anschließend wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht.

Im Anschluss daran folgten die Berichte des Vorsitzenden und der Ressortleiter. Insgesamt war das vergangene Schützenjahr ohne besondere Vorkommnisse verlaufen, ohne allerdings langweilig zu sein. Die Schatzmeisterinnen und der Vorstand wurde auf Antrag der Kassenprüfer entlastet. Insgesamt steht der Verein bislang gut dar. Für die Sicherung und den Ausbau des guten Zustandes werden jedoch in nächster Zeit weitere Maßnahmen erforderlich. Die positive sportliche Entwicklung soll weiter ausgebaut werden.

In diesem Jahr stand die Wahl der stellvertretenden Funktionsträger an. Die 2. Vorsitzende, Rosi Andre, wurde von der JHV einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Auch die übrigen Gewählten wurden zumeist einstimmig oder mit vereinzelten Enthaltungen gewählt: Inge Hyner (2. Schriftführerin), Andrea Leseberg (2. Schatzmeisterin), Norbert Skoruppa (2. Schießsportleiter), Hansi Borck (3. Schießsportleiter), Florian Hyner (2. Jugendschießsportleiter), Anja Küddelsmann (3. Jugendschießsportleiterin), Walter Cordes (2. Kommandeur), Jörg Simon (3. Kommandeur) Tabea Broß als stellvertretende Damenleiterin und Harald Remmert als stellvertretender Spielmannszugleiter wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt.

Ein weiterer Höhepunkt war die Ehrung der Vereinsmeister. Schießsportleiter Florian Hyner zeichnete zusammen mit Hansi Borck die erfolgreichen Schützen aus.

Zum Ende der Veranstaltung bedankte sich Rosi Andre nochmals bei all ihren Helfern und vor allem bei Horst Singpiel für seine langjährige Mitarbeit und Unterstützung im Festausschuss. Nach Abschluss der JHV stärkte sich die Schützenfamilie bei einer leckeren Schlachteplatte.

Drucken   E-Mail